Kontakt

Grundschule Ronshausen
Mühlweg 22
36217 Ronshausen

Schulleiterin: Ute Wagner-Scheel
Sekretariat: Carola Bolz

Telefon: 06622-8035
Fax: 06622-918240

Öffnungszeiten Sekretariat:
montags von 7:30 Uhr bis 11:30 Uhr
mittwochs von 7:30 Uhr bis 11:30 Uhr
freitags von 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Zum Schuljahresende wurden in einer kleinen internen Feierstunde beim grünen Klassenzimmer unsere Kollegin Maike Heußner sowie unser Kollege Günter Lochner in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.
Die Schülerinnen und Schüler hatten eine Überraschung für die Beiden vorbereitet und einzeln überreicht. Auch ein paar kleine Tränen sind bei ihnen geflossen.
Wir bedanken uns sehr herzlich für die gute Zusammenarbeit und wünschen eine schöne und gesunde Pensionszeit.

>>> Fotos <<<

Es gab nicht nur Zeugnisse für alle Klassen, sondern unsere Viertklässler wurden verabschiedet. Bei ihrem Abgängertag waren die "Großen" sehr kreativ.
Wir wünschen den Kindern auf den weiterführenden Schulen alles Gute und viel Freude.
Hiermit wünschen wir der gesamten Schulgemeinde schöne und erholsame Sommerferien.
Zudem bedanken wir uns bei den Eltern für die tollen Einsätze und Unterstützung in diesem Schuljahr.
Bleiben Sie gesund!

>>> Fotos <<<

 

Die Grundschule Ronshausen bot im Rahmen "Hessen lernt schwimmen" Schwimmkurse für die Grundschüler an.
Die Leitung übernahm Herbert Hildebrand vom DLRG Heringen. Einige Seepferdchen konnten erworben werden.


Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg hat im Rahmen des Bundesprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ die Spieleausleihe der Grundschule Ronshausen neu bestückt und ergänzt.
Die Kinder konnten in Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeiterin Isabel Marder zunächst auf einem Stimmzettel Vorschläge für neue oder ergänzende Anschaffungen machen. Die gesammelten Vorschläge kamen in einem Wahlverfahren zur Abstimmung. Jedes Kind hatte zwei Stimmen. Die Vorschläge mit den meisten Stimmen wurden angeschafft.
Das vom Landkreis zur Verfügung gestellte Budget wurde vom Förderverein der Grundschule Ronshausen aufgestockt, so dass ein Großteil der gewünschten Spiele gekauft werden konnte.


 

Am 14. Juni waren elf unserer Dritt- und Viertklässler gefordert die Grundschule (GS) Ronshausen beim Fußballfest der kleinen GS würdig zu vertreten. Frau Wilutzky begleitete die motivierte Truppe, die vor Ort von Herrn Führer und Herrn Roppel betreut wurde.
Für die Durchführung hatte man sich aufgrund der erwarteten hohen Temperaturen für einen Gruppenmodus (zwei Dreiergruppen) entschieden und die Spielzeit auf 2 x 10 Minuten festgelegt. So bekamen unsere Jungs es zunächst mit den GS aus Weiterode und Breitenbach zu tun. Weiterode konnte mit 2:1 geschlagen werden, direkt im Anschluss hatten wir dann gegen Breitenbach jedoch mit 0:2 das Nachsehen. Hier wäre eine angemessene Verschnaufpause angebracht gewesen, die Turnierleitung drängte jedoch auf zügige Durchführung der Spiele. Als Tabellenzweiter wartete nun das wohl schwerste Los auf uns, nämlich der Gruppensieger des anderen Trios. Wir standen im Halbfinale den Schülern von der Hersfelder Sommerseite gegenüber. Die Temperaturen (es war inzwischen Mittag), aber auch die Spielstärke des überlegenen Gegners bescherten uns leider ein deutliches 0:3, so dass auf uns das Spiel um Platz 3 wartete. Hier wollten wir nun alles daran setzen, einen versöhnlichen Turnier-Ausklang zu meistern. Noch einmal standen wir der GS Breitenbach gegenüber, denen nun die Erholungspause vor dem Spiel fehlte. Taktisch wussten wir den Gegner jetzt besser zu nehmen, einige Spieler sind uns ja durch die Zugehörigkeit zur selben Vereinsmannschaft bestens bekannt. Wir traten also, gut erholt im Schatten und bestens motiviert sowie taktisch eingestellt durch die mitgereisten Väter Führer und Roppel an. Im zweiten Aufeinandertreffen ließen wir den Breitenbachern keine Chance. Sichtlich erschöpft konnten sie unserem Druck, insbesondere durch Lenny Becker, der vorn wie hinten zu finden war, nicht Stand halten. Wichtig für uns, wie auch in den Spielen zuvor, der sichere Rückhalt, den Jannis Sandrock zwischen den Pfosten bot. Er konnte wieder mit tollen Paraden glänzen.
Die Tore für unsere Grundschule schossen Liam Curth (1), Leo Führer (1) und Jonas Mackel (2).
Erschöpft und zufrieden kehrten wir als Turnier-Dritter gegen halb zwei zurück.

>>> Fotos <<<